Seven Refractories intensiviert Kontakt zu Turkmenistan

Im Spätherbst 2022 besuchte eine hochkarätige internationale Delegation aus Turkmenistan den Standort von Seven Refractories in Divaca/Slowenien.

Die Delegation wurde vom Regierungsvertreter Herrn Bayramguly Tatov vom Ministerium für Industrie und Bauwesen in Turkmenistan geleitet.

Herr Begench Gurbanberdiyev, CEO von Turkmen Enjam HJ, einem Unternehmen, das sich auf innovative Baulösungen spezialisiert hat, und Herr Thilo Rost, Business Development Manager bei der PWT Wasser- & Abwassertechnik GmbH nahmen ebenfalls am Besuch teil.

Nach einer Führung durch die Feuerfestproduktion folgten intensive Gespräche über die zukünftige Zusammenarbeit.

„Wir fühlen uns sehr geehrt, Repräsentanten der turkmenischen Regierung sowie wichtige Wirtschaftsvertreter namhafter Unternehmen zu empfangen“, bekräftigt Roman Cheglov, Group CSO von Seven Refractories. „In unseren sehr fruchtbaren Gesprächen über Geschäftsentwicklungen und Kooperationsmöglichkeiten haben wir schnell Gemeinsamkeiten gefunden. Alle Beteiligten freuen sich bereits darauf, in naher Zukunft gemeinsame Projekte zu starten.“