Erstes Internationales Technisches Meeting in Divača

Mit dem kontinuierlichen Wachstum von Seven Refractories und der laufenden Erweiterung von Produktportfolio und Anwendungen war es an der Zeit, neben der Jahreskonferenz auch eine weitere Möglichkeit zum Austausch von technischem Know-how einzuplanen.

Mit dem ersten Internationalen Technischen Meeting in Divaca im April wurde ein wichtiger Schritt getan: Die Veranstaltung war der Auftakt für eine Meetingreihe, die jeweils einem anderen Thema gewidmet sind. Im Mittelpunkt der Pilotversanstaltung standen Hochofen-Feuerfesttechnologien und -anwendungen, die den Kern von Sevens Expertise bilden.

Dreißig technische Experten aus unterschiedlichen Ländern kamen zusammen, um innovative Entwicklungen, anspruchsvolle Installationen und laufende Projekte auf diesem Gebiet zu diskutieren.

»Der Best Practice-Austausch unter allen unseren Technikern hat gezeigt, dass wir ein großartiges neues Konzept gefunden haben, um neueste Entwicklungen im gesamten Unternehmen zu implementieren. Ständige Kommunikation über alle Prozesse ist der richtige Weg, um zu wachsen. Ein weiteres wichtiges Ergebnis des Meetings  war der wachsende Bedarf an neuen Ideen mit dem Ziel, sich einem immer schwierigeren Markt zu stellen, in dem nur „neue Lösungen“ einen ausreichenden technischen und kommerziellen Vorteil gegenüber den Wettbewerbern zu gewährleisten scheinen«, kommentiert Vladimir Bedov, Technischer Direktor. »Alle Teilnehmer freuen sich schon auf den nächste Veranstaltung.«