Internationales Technisches Meeting in Portorož

Seven feiert wichtigen Meilenstein mit dem bis dato größten Meeting

 

Die adriatische Küstenstadt Portoroz bot den atemberaubenden Hintergrund für das Technische Meeting 2017. Mit mehr als 80 Teilnehmern aus zwei Dutzend Ländern war es das bisher größte und internationalste Meeting.

 

In Hinblick auf die rasante technische Entwicklung, das wachsende Produktportfolio und die geographische Expansion stand das Meeting unter einem eindeutigen technischen Fokus.

Sowohl die bekannten Anwendungsgebiete wie Hochöfenreparaturen als auch neue Fokusbereiche wie die Aluminiumproduktion standen auf der Agenda, unterstützt von praktischen Beispielen und Erfahrungsaustausch.

“Jedes Jahr wird das Meeting größer und internationaler. Aber quantitatives Wachstum ist nur eine Seite der Medaille – wir freuen uns, dass wir bei all unserem Wachstum den unternehmerischen Geist von Seven bewahren”, fasst Erik Zobec, CEO von Seven Refractories zusammen.