Seven Nachrichten

Kurz nachdem das offizielle erste Jubiläum von Seven Refractories in Kasachstan begangen wurde, konnte die junge Niederlassung zwei wichtige Meilensteine erreichen: Zum ersten Mal wurde das monatliche Produktionsvolumen von 1.000 überschritten. Zusätzlich konnte das Unternehmen einen prestigeträchtigen Preis für sich beanspruchen.

Der erste Wettbewerb mit Fachausstellung unter dem Titel »Das Beste Produkt Kasachstans« wurde bereits 2006 auf eine Initiative von Präsident Nursultan Nazarbayev abgehalten. Seit damals werden jährlich die besten Produkte aus heimischer Erzeugung prämiert. Organisator des Events ist »Atameken«, die Nationale Wirtschaftskammer Kasachstans.

Die Verleihung des Preises für »Das Beste Produkt Kasachstans« wurde von Repräsentanten der ausgewählten Unternehmen besucht. Die Jury betonte, dass die Preise an bedeutende Unternehmen des Landes vergeben werden und eine Würdigung des Herstellers sowie eine Art Gütesiegel und Zeichen des Vertrauens darstellen.

Maxim Glazunov, Geschäftsführer von Seven Refractories in Kasachstan, drückt seinen Stolz auf den Preis wie folgt aus: »Eine Wertschätzung in dieser Form ist besonders wichtig und motivierend für ein junges Unternehmen wie unseres. Das gesamte Team von Seven Refractories in Kasachstan sieht diesen Preis als Belohnung für über ein Jahr harte Arbeit. Allen jenen, die uns mit harter Arbeit geholfen haben, dies zu erreichen, möchte ich meinen aufrichtigen Dank aussprechen.«

Marat Issatayev, Vorstandsvorsitzender, fügt hinzu: »Wir fühlen uns besonders geehrt, da unsere Produktqualität vom Kommittee hervorgehoben wurde. Die Qualität unserer Produkte ist unser größtes Kapital bei der Gewinnung neuer Kunden.«

CATEGORIES
ARCHIVES