Seven Nachrichten

Seven Refractories hat bereits im ersten Monat des Jahres 2020 eine Rekordleistung erzielen können.

Mit vier Produktionslinien in Slowenien und weiteren 2 in Kasachstan wurde eine Gesamtproduktion von über 8.150 Tonnen Feuerfestmaterialien und Stichlochmassen erreicht. Während Seven Refractories traditionell stark in der Eisen- und Stahlindustrie ist, wurde nun auch ein beträchtlicher Zuwachs bei Kunden in der Zementproduktion verzeichnet.

Vasja Jakomin, Geschäftsführer von Seven Refractories Slowenien, fasst zusammen: “Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis, da es den Erfolg unseres überarbeiteten Konzepts für die Produktionsplanung und die interne Organisation belegt. Das auch beweist, dass unsere tatsächliche Produktionskapazität ein zusätzliches 30% ermöglicht, was eine weitere Produktionsverfügbarkeit bedeutet, um alle Anfragen unserer Kunden zu erfüllen.

Maxim Glazunov, Geschäftsführer von Seven Refractories Asien, kommentiert: “Mit einem derart guten Resultat ins Jahr 2020 zu starten, das bedeutet für uns mehr Energie und Kraft, diesen Trend auch im Gesamtjahr fortzusetzen.”

CATEGORIES
ARCHIVES