Seven Nachrichten

In den letzten Jahren hat Seven Refractories Deutschland eine beeindruckende Wachstumsgeschichte verzeichnen können. Dieser Entwicklung wurde bereits vor Jahren mit dem zweiten Standort in Neuwied zusätzlich zur Zentrale in Düsseldorf Rechnung getragen. Nun wurde zusätzlich ein Lager in Neuwied eröffnet, das noch besseren Kundenservice gewährleisten soll.

»Wir sind selbstverständlich sehr stolz, nun auch vor Ort ein Lager zur Verfügung zu haben«, erklärt Cesare Angelillo, Geschäftsführer von Seven Refractories Deutschland. »Damit ersetzen wir nicht die Lieferungen, die jetzt standardmäßig von Divaca in Slowenien erfolgen. Es ermöglicht uns aber, bei Standardartikeln flexibler zu reagieren und so unseren Kunden noch mehr Spielraum zu bieten. Wir wissen, dass es unsere Kunden im Extremfall sehr schätzen, auf Flexibilität rund um die Uhr zurückgreifen zu können.«

Das Lagergebäude wurde am 15. August eingeweiht. Vorrätig sind hier vor allem verschiedene Leichtbetone für Gieß-, Spritz- und sonstige Feuerfestanwendungen sowie Handelswaren wie beispielsweise Keramikfasern, Verankerungen und Feuerfeststeine.

 

CATEGORIES
ARCHIVES