SEVEN REFRACTORIES ÜBERNIMMT MEHRHEITSANTEIL AN HB REFRACTORIES, ZYPERN

Im Zuge der internationalen Wachstumsstrategie setzt Seven Refractories die Expansion mit dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an HB Refractories / Zypern fort, die in Seven Refractories Ltd umbenannt wurde.

„In den letzten zehn Jahren hat uns Seven Refractories mit einer bedeutenden Präsenz auf dem Feuerfestmarkt beeindruckt“, kommentiert Camil M. Farhat, Geschäftsführer von HB Refractories. „Insbesondere die fortschrittliche Technologie, die Produktentwicklung und die hocheffizienten Produktionslinien haben Seven Refractories zu einem weltweit führenden Unternehmen und einem idealen Partner für uns gemacht. Wir gehen eine starke Allianz ein, die unser technologisches Angebot sowie unsere kommerziellen Fähigkeiten stärkt.“

Mit der Übernahme fasst Seven Refractories in Zypern Fuß und erhält zudem Zugang zu mehreren attraktiven Märkten im Nahen Osten. „Deshalb werden wir besonders darauf achten, dass sowohl bestehende Kunden von HB Refractories als auch neue Interessenten das hohe Serviceniveau erhalten, auf das Seven Refractories stolz ist“, erklärt Roman Cheglov, Vice President Sales & Technique von Seven Refractories.

„Nur 10 Jahre nach unserer Gründung haben wir einen sehr wichtigen Schritt in Richtung einer wirklich globalen Präsenz gemacht“, betont Erik Zobec, CEO von Seven Refractories.

Die Übernahme festigt die formelle Position von Seven Refractories in der Region und stärkt die Position als internationaler Marktführer im Bereich monolithischer Feuerfestmaterialien mit einem Umsatz von 100 Mio Euro, vier Produktionsstätten und einem globalen Vertriebsnetzwerk mit starker technischer Kompetenz.